Casa dell´ Arte
Casa dell´ Arte

2018 - Florenz - Auditorio del Duomo

1. Mostra - 6. -  13.Mai 2018


Kunstwettbewerb von Freitag, den 23. Mai bis Freitag, den 8.Juni 2018

im Auditorium des Doms in der Via Cerretani 54r in Florenz.

 

Concorso                                   Freitag 25. Mai              17 Uhr im Foyer

 

Anlieferung zur Vernissage       25.Mai                            bis 16 Uhr

Marlene                                      Hinterglas                       Modern Dance

Rolf                                            Skulptur                          Viola d´Amore

Kosten                                       60 Euro                            € 30 Marlene, € 30 Rolf

Preisverleihung                         Freitag, den8. Juni           17 Uhr

Abholung                                  per Taxi                                      nach der Prämierung

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


 

Ursprünglich wollten wir nach den vielen kostspieligen und negativen Erfahrungen der letzten Jahre nicht mehr an weiteren Ausstellungen teilnehmen. Der Aufwand stand in keinem Verhältnis zu dem mäßigen Erfolg. Wir hatten während der über 35 Ausstellungen nicht ein einziges Bild verkauft. Verdient hatten an uns Künstler nur die Organisatoren und Galeristen.

 

Mein Wunsch berühmt zu werden war durch die Publikationen zweier Bücher im Jahre 2015 durch den Fernsehjournalisten Borghini („Artisti in Versilia“ und „Scultori in Toscana“ ) in Erfüllung gegangen.

 

Doch kaum hatte ich diesen Entschluss gefasst wurde ich wieder schwach.

 

Fabrizio Borghini, mittlerweile ein guter Freund, führte Marlene und mich in Versuchung mit dem verlockenden Angebot für lediglich 30 Euro pro Werk an den von ihm organisierten Ausstellungen teilzunehmen.

 

Dazu muss man wissen, dass man heutzutage im Jahre 2018 für eine Einzelausstellung in einer florentinischen Galerie zwischen 5.000 bis 10.000 Euro zahlt, während ein Künstler bei Fabrizios Gemeinschaftsausstellungen weniger als 100 Euro zahlt. Dazu kommen sehr viel mehr Besucher und nicht die immer gleichen von den Galerien bezahlte Claqueure. Es gibt da zwar keine Buffets ( die der Künstler zu bezahlen hatte) aber man fühlte sich da wohl, denn es kommen nur echte kunstinteressierten Menschen.

 

Am interessantesten war die Teilnahme an dem diesjährigen Wettbewerb dem Concorso Musica, im Auditorium del Duomo zu Florenz.

Es war das erste Mal, dass Marlene und ich als Konkurenten gegeneinenader ntraten ( es waren meihr als 50 Teilnehmer )

 

Und so fuhren wir in die Tiefgarage am Hauptbahnhof und schleppten unsere Werke zu Fuß in das Auditorium ( Marlene ihr großes Hinterglasbild und ich meine sehr schwere Skulptur )

Nach der Ausstellung werden wir uns allerdings ein Taxi nehmen.

 

 

 

2. Concorso - Wettbewerb  LaMusica                  vom      25.Mai    bis    8. Juni

 

 

 

Die Teilnahmegebühr, festgelegt auf 30 Euro pro Werk, sieht den Druck von

1000 Einladungen vor ein Arrangement der Künstler, zwei Seiten in der

Monatszeitschrift La Toscana des Monats Mai mit den Namen der Teilnehmer,

ein Stück in der Zeitung La Nazione vom Sonntag, 6. Mai, ein Fernsehsender

von 30 Minuten In der Sektion Incontri con l'Arte von Toscana TV, und

Teilnahmebestätigung auf eleganten Pergament.



 

Das Auditorium al Duomo ist heute ein gut ausgestatteter Raum für die öffentliche Aufführung. Der Haupteingang des Auditoriums befindet sich in der Via de 'Cerretani und wird mit dem Hotel Laurus al Duomo geteilt. Am Eingang stehen zwei Büsten aus Carrara-Marmor, Werke des Bildhauers Dino De Ranieri, die Leonardo da Vinci als "Schöpfer des Vorstellbaren" und Galileo Galilei als "Beobachter des Himmels" darstellen.

Die Struktur bietet Platz für etwa 500 Personen und ist in zwei miteinander verbundene Bereiche aufgeteilt, die von der Rezeption des Foyers zugänglich sind: der Vasari-Saal und das Andrzej Tomaszewski- Amphitheater. Das Andrzej Tomaszewski Amphitheater befindet sich auf der ersten Etage. Es ist die Haupthalle, bietet Platz für 300 Personen und hat eine erhöhte Bühne. Die Sala Vasari, im Erdgeschoss, hat eine Kapazität von etwa 160 Sitzplätzen und ist modular in drei Unterbereichen, für Ausstellungen und Catering-Dienste: Sala Michelangelo, Brunelleschi, Donatello und Giotto. Im Untergeschoss befinden sich die Umkleideräume und die Testräume für die Künstler.

 

Die schöne  Künstlerin

Das Giornale mit dem darin enthaltenen Plakat 

Die Werke von Marlene und Rolf

Nach der Vernissage fuhren wir in die Cantina und leisteten uns ein wunderbares Menue und feierte uns selbst.

Hier finden Sie mich

Kontakt

Marlene und  Rolf Horn
Via delle Piastrelle, 814
I - 51015 Monsummano Terme / Toskana

Um mit uns Kontakt aufzunehmen:

Schreiben Sie uns eine Mail:

 

Casadellarte.de@gmail.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Casadellarte