Casa dell´ Arte
Casa dell´ Arte

                              Medizin

Nur der Tod ist gnädiger

 

Nur der Tod ist gnädiger

30 x 40 cm

Thema Medizin      Entstanden       2005

 

Das Bild zeigt das Leben und Sterben unseres Sohnes

 


 

Obwohl der Sohn einer Ärztin stehe ich der Medizin, den Ärzten, dem Staat und der pharmazeutischen Industrie äußerst skeptisch gegenüber. Hatte mein Mutter noch Theologie studiert, bevor sie Krankenschwester und dann Ärztin wurde, hat sich der Arztberuf dem kapitalistischen System unterworfen.

Hatte zu Hitlers Zeiten ein Arzt namens Mengele im Namen der Wissenschaft an Menschen bestialische Versuche vorgenommen und sie zu Tode gequält, so tut die Medizin zumindest in Deutschland alles um den Tod zu verhindern. Der Mensch darf einfach nicht mehr sterben.

Die Medizin und ihre Protagonisten können das Sterben unendlich weit hinauszögern. Dabei spielen Ruhmsucht und materielle Vorteile im Vordergrund. Die Würde des Patienten werden mit Füßen getreten. Tagtäglich erfahren wir wie Ärzte den Hippokratischen Eid verletzen um sich schamlos zu bereichern.

Um diesem Gewinnstreben Einhalt zu gebieten hat der Staat eingegriffen und ein Patiententestament eingeführt, damit sich der Einzelne wehren kann um in Würde zu sterben.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Casadellarte