Casa dell´ Arte
Casa dell´ Arte

           Die Wiedervereinigung

Bildbeschreibung Wiedervereinigung Aquarell 

von ROLF H O R N

Thema Zyklus: Zeitkritik Entstanden 1999

 

Die ganze DDR für eine Banane

oder „ Die große Revolution

 

Als die Mauer 1990 fiel sandte Bundeskanzler Kohl seinen neuen Mitbürgern in der DDR Bananen und ließ sich dafür als der große Wiedervereinigungskanzler feiern.

 

Ich lebte bis zu meinem 13. Lebensjahr in der DDR und weil meine Mutter eine tapfere Frau war mussten wir 1957 in die BRD fliehen. In der DDR als wurden wir als Bourgeois beschimpft, das änderte sich in der BRD. Da war ich nun eine Kommunistensau. In jenen 13 Jahren stand ich oft stundenlang erfolglos für 125 Gramm Kaffee oder für ein paar Bananen an. Will sagen: Der gute Kanzler Kohl wusste also, wie man die nächsten Wahlen in der ehemaligen DDR gewinnt.

Jahre später hatte ich ein Streitgespräch mit zwei jungen Männer, die bei uns in der Toskana zu Gast waren. Das Thema war die Wiedervereinigung und wie sie zustande kam. Ausschlaggebend war ihrer Meinung die Revolution 1990 in der DDR.

 

Ich hatte eine völlig andere Vorstellung von einer Revolution. Zuerst erklärte ich ihnen die blutige, französische Revolution. Dann erzählte ich den beiden Freunden ( Jahrgang 1960) wie ich 1953 als Neunjähriger am 17.Mai in Berlin Friedrichshain / Prenzlauer Berg angesteckt durch die Ereignisse beim Lebensmittelhändler gegenüber eine große Scheibe ein geschmissen hatte und erst von diesem und später von meinem Vater den Hintern versohlt bekam. Später sah ich auf unserer Straße eine aufgebrachte johlende Menge. Dann ratterte ein russischer Panzer T34 heran, schwenkte seine Kanone auf die wütende Menge – es machte Bums und die Menschen waren fort. Das ist eine Revolution! Wenn leider auch erfolglos.

 

Da wir uns nicht einigen konnten musste ein Lexikon her und da stand: 

 

Revolution ist ein gewaltsamer Umsturz politischer bzw. gesellschaftlicher Ordnung.

 

1990 kann von einem gewaltsamen Umsturz keine Rede sein. Weder die Menschen der DDR noch die Herrschenden hatten Gewalt angewendet! Der Sowjetunion und ihren Trabanten war die Luft ausgegangen. Sie waren pleite und großmütig schenkte uns Gorbatschow für ein paar Mark die ihm lästige DDR.

 

Die Wiedervereinigung war ein großer Fehler. Wir nahmen den Menschen ihren Stolz. Tagtäglich bis zum heutigen Tage (2004) lassen wir unsere Brüder und Schwestern aus dem Osten spüren, dass wir sie aufgekauft haben.

Ich hoffe, dass dies in meinem Bild zum Ausdruck kommt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Casadellarte