Casa dell´ Arte
Casa dell´ Arte

                  Der dritte Sündenfall

Thema Zyklus: Zeitkritik Computer

Entstanden 1991

30x40 cm

 

Warum nenne ich mein Aquarell den dritten Sündenfall?

 

Der 1. Sündenfall

Weil einst eine Schlange Eva einen Apfel vom Baum der Erkenntnis gereicht hat und sie ihn mit Adam teilte und aß, mussten sie das Paradies verlassen. Gott hatte ihnen verboten die süße Frucht vom Baum der Erkenntnis zu naschen. Das war eine Sünde, die seitdem alle Nachfahren dann als Erbsünde mit sich tragen. So steht es zumindest in der Bibel.

Gewonnen haben wir die Erkenntnis

Der Preis: Wir Menschen haben das Paradies verloren.

 

Der 2.Sündenfall

ist für mich die Erfindung der Atombombe.

Gewonnen haben wir eine ungeheure Kraftquelle zum Nutzen der Menschheit.

Der Preis: Wir Menschen sind nun in der Lage jederzeit unsere Welt zu zerstören

 

Der 3.Sündenfall

ist für mich der Computer. Heute würden wir sagen es ist die Erfindung der digitalen Welt.

Gewonnen haben wir den Zugang zu allen Informationen.

Der Preis: Die Abhängigkeit des Menschen vom Computer und die Zerstörung des eigenen Ich. Resultat: Die totale Vereinsamung vor dem Computer.

 

Bildbeschreibung:

Der Bildschirm ist zerbrochen, die Schlang durchbricht die Tastatur des Computers und wieder reicht die Schlange der Eva den Apfel. Gleich wird sie erwachen um wieder wie einst den verführerischen Apfel mit ihrem Adam zu teilen.

Dann wird jeder zu seinem Computer eilen um sich selbst zu zerstören.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Casadellarte