Casa dell´ Arte
Casa dell´ Arte

Märchen für Erwachsene

BoD - Verlag

 

ISBN   Buch             9783746096629

 

Preis 

Buch          22,99 Euro

               E-Buch           8,99   Euro                 

 

 

Rolf Horn

 

Geboren 22.12.1944

 

Beruf  Olivenbauer, Bildhauer, Maler, Schriftsteller

 

 

1944    Ich wurde am 22.12.1944 im besetzten Prag geboren.

 

             Gleich darauf flohen wir nach Holstein.

 

             Bis zum 13. Lebensjahr wuchs ich in der DDR auf.

 

1958    Flohen wir in die Bundesrepublik Deutschland.

 

1974    Studium der Betriebswirtschaft in München.

 

             Bis zum 48. Lebensjahr arbeitete ich in einer   

 

             Rückversicherung.

 

1992    Umzug mit meiner Gattin in die Toskana.

 

             Wir machen Agriturismus, malen und schreiben.

 

1999    Erste große Einzel-Ausstellung : Galeria Mentana in Florenz.

 

2004   Fing ich an Bücher zu schreiben

 

2005   Habe begonnen Olivenholzskulpturen zu schnitzen

 

 

Das Leben in der Toskana ist hart, schön und macht mich glücklich.

 

Der Autor führt uns in eine Welt, in der die Grenzen zwischen unserer realen Welt und der

 

Märchenwelt verschwimmen. Den größten Spaß wird wohl der Leser haben, der bereits alle alten

 

Märchen kennt und eine zeitgemäße Form der Märchenerzählung sucht.

 

 

Mal erzählt uns eine kleine Katze wundersames aus dem alten Ägypten, dann geraten wir

 

unmittelbar in einen Streit von zwei Ballettschuhen. Dann lehrt uns ein Olivenbaum wie aus seiner

 

Sicht die Welt entstanden ist. Kaum haben wir uns davon erholt frieren wir gemeinsam mit einer

 

verlorenen Seele im Sternbild der Kassiopeia. Um im nächsten Märchen einen alten Mann

 

kennenlernen, dem es weder im Himmel noch in der Hölle gefällt.

 

Ein Künstler der totes Olivenholz wieder zum Leben erweckt gibt uns ein wenig Hoffnung.

 

In einem Weihnachtsmärchen lernen wir Großmutter Else kennen, die belohnt wird weil sie gut zu

 

Tieren ist um später in einem gemütlichen Wiener Kaffeehaus mit Machiavelli persönlich

 

plaudern zu dürfen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Casadellarte